Rundbriefe und Zeitschriften

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise auf die geltende Datenschutzgrundverordnung unter dem Link Datenschutz


Abfall- und Plastik vermeiden - Kunststoffverwertung - Zuviel Müllverbrennung - MüllsparCheck - Moratorium zur Klärschlammverbrennung


 Termine Bayern

(unter Berücksichtigung der aktuellen amtlichen Corona-Vorgaben)
 
Bürgeraktion DAS BESSERE MÜLLKONZEPT Bayern e.V. - nächster Termin noch nicht festgelegt

BUND Naturschutz Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft - Termin Mitte November 2021 geplant
 
Interesse am Thema Abwasser und Klärschlamm?
nächster Termin ist am Do.,14.10.2021 ab 17 Uhr per ZOOM-Konferenz
bitte melden bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

13.10.2021 Waltraud Galaske, BMK

Bürgeraktion Müll und Umwelt Schweinfurt

Mitgliederversammlung am 7.10.2021 in der Disharmonie

Nach einem Jahresrückblick mit vielen Aktivitäten wurde der Vorstand im Amt für weitere drei Jahre bestätigt.
Vom Dachverband DAS BESSERE MÜLLKONZEPT gratulierte Waltraud Galaske dem alten und neuen Vorstand für die gelungenen Aktionen.
Sie erläuterte in einem Überblick die Situation mit vielen Neuplanungen von Klärschlammverbrennungsanlagen in Bayern. Über die Möglichkeiten zur Klärschlammverwertung- und entsorgung entstand eine lebendige Diskussion.
 

weitere Infos unter: https://muellundumwelt.de/


24.9.2021 Waltraud Galaske BN-LAK Abfall

Klimaschutz durch Klärschlamm?

Diskussion mit Expert*innen am 16. September 2021

Dabei zeigen die zwei Referent:innen vom BUND Naturschutz:
1. Waltraud Galaske die Planungen der Staatsregierung zum Aufbau von zu hohen Kapazitäten bei Klärschlamm-Monoverbrennungen in Bayern auf.
2. Peter Hirmer die Probleme mit Klärschlämmen auf, besonders mit Quecksilber und Antibiotika.
Beide fordern ein Moratorium bei den Planungen zur Verbrennung, um auch anderen möglichen Verfahren eine Chance zu geben.
 
Alternativen zur Verbrennung zeigen:
3. Vertreter von Pyreg, die derzeit ihre Geschäftstätigkeiten ins Ausland verlegen mussten
4. Aus der Praxis Dr. Steffen Heinrich mit eine Pyrolyseanlage in der Kläranlage in Niederfrona/Sachsen.
Probleme gibt es hier, weil das Karnonisat aus der Pyrolyse in Deutschland nicht als Dünger anerkannt werden.

Die Veranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen aus Bamberg ist zu sehen unter https://www.youtube.com/watch?v=kpy5dEQei-0


  

Bürgeraktion DAS BESSERE
MÜLLKONZEPT in Bayern e.V.

  • Rohstoffverbrauch für Verpackungen steigt weiter
  • Bessere Abfalltrennung und weniger Müllverbrennung gefordert.
  • Förderung des Mehrweg-Pfandsystems
    notwendig.
  • Verbot von nicht verwertbaren Verpackungen

Hier können Sie unser Faltblatt zum Verpackungsgesetz (Stand: August 2021) herunterladen  

 
Unsere Forderungen stützen sich auf die Studie von Dr. Hartmut Hoffmann
aus dem Dez.2019. Hier einzusehen
 

Rundbrief
MÜLLRUNDBRIEF  1/2021

September 2021
Nächster Redaktionsschluss 
Ende Nov. 2021
 
Mehr zu lesen unter

Rundbriefe und Zeitschriften
 

ab hier der Rückblick


 
Bürgeraktion DAS BESSERE MÜLLKONZEPT Bayern e.V.
Delegiertenversammlung Sa.,11.9.2021 im EineWeltHaus München Einladung
 
Bild: Müllkonzept (c) 2021
 
Der Vorstand wurde im Amt bestätigt
im Bild von links: Kassenprüfer Raimund Hulke, Vorsitzende Waltraud Galaske, Vorsitzender Josef Metzger, Schriftführerin Heike Winzig, Vorsitzender Hannes Hüttinger.
nicht im Bild: Kassierer Wolfgang Nowak, Kassenprüfer Oswald Schuh
 
von 11 bis 13 Uhr Vortrag und Diskussion über schlechte Mülltrennung in München
Vortrag von Josef Metzger
von 14 bis 16.30 Uhr Delegiertenversammlung mit Ehrung und Vorstandswahlen
Präsentation zum Vorstandsbericht
 

Arbeitsgemeinschaft: Abwasser und Klärschlamm
Online-Treffen am 3.9.2021 ab 17 Uhr

Kritisch betrachtet werden die Planungen von Klärschlamm-Monoverbrennungsanlagen in Bayern.
Innerhalb von 2 Jahren laufen 3 Genehmigungverfahren in Breitenhart, Gersthofen und Straubing.
Außerdem wurde das Kohlekraftwerk Zolling ertüchtigt noch mehr Klärschlamm mitzuverbrennen.
Der Staatsregierung wird vorgeworfen dazu keine ernsthafte Alternativenprüfung vorgenommen zu haben.
Die Arbeitsgruppe nimmt Kontakt auf zu Fachleuten, die umweltverträglichere und kostengünstigere Verfahren anbieten.
 

 
Die Kritik der Bürgeraktion DAS BESSERE MÜLLKONZEPT in Bayern am Verpackungsgesetz soll in einer Broschüre zusammengefasst werden.
 
Es ist dringend nötig, Bioabfälle getrennt zu erfassen und zu verwerten. Bioabfälle in der Müllverbrennung sind klimaschädlich.

Vorstandssitzung

DAS BESSERE

MÜLLKONZEPT

3.August 2021

 

Augsburg 8.6.2021

Moratorium zur Klärschlammverbrennung gefordert

 Pressemitteilung des BUND Naturschutz Kreisgruppe Augsburg
anläßlich der Einwendung gegen den Bau einer Klärschlammverbrennung in Gersthofen
Mit der Forderung eines Moratoriums zu den Verbrennungsanlagen
 
weiteres siehe
 

 
Das Moratorium zum Stopp der Klärschlammverbrennung fand breite Unterstützung.
Um die Rohstoffverschwendung zu stoppen gibt es Bemühungen von Umweltverbänden auf Bundesebene https://www.ressourcenwende.net/
Die Abfalltrennung darf nicht vernachlässigt werden. Bioabfälle dürfen nicht verbrannt werden, mittels einer Vergärung kann Biogas erzeugt werden.

8.Mai 2021


Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft (LAK) des
BUND Naturschutz in Bayern

als WEB-Konferenz

 

30.1.2021 Waltraud Galaske für Müll und Umwelt e.V. Fürth

Französischer Dialog zum Abfallaufkommen

Frankreich hat mit                                        Deutschland hat mit
536 kg pro Kopf und Jahr                            606 kg pro Kopf und Jahr mehr Abfall
weniger Abfall und 45 % Verwertung.         aber mit 67 % mehr Verwertung.
Entsorgt wird: 20 % auf Deponien               Entsorgung ist kaum mehr auf Deponien,
und 34 % in Verbrennungsanlagen             sondern 31 % in Verbrennungsanlagen