Termine 2020 Bayern
(fraglich wegen amtlicher Corona-Vorgaben)

geplant für DAS BESSERE MÜLLKONZEPT
So., 20.09.2020   Vorstandssitzung 14 Uhr in Ansbach
Sa., 14.11.2020   Delegiertenversammlung in München

noch nicht geplant Arbeitstreffen des BUND Naturschutz Arbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft

Genaueres von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


ab hier der Rückblick


Schlechte Wertstofftrennung wurde auch vom Umweltbundesamt bestätigt.
Waltraud Galaske setzt sich dafür ein, dass der bayerische Anfallwirtschaftsplan weiterhin im Landtag beraten wird.
Übersicht zur Klärschlammentsorgung und -nutzung soll erarbeitet werden.
Radiobeitrag zu Müll in Corona-Zeiten

31.Juli 2020

Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft (LAK) des
BUND Naturschutz in Bayern

als WEB-Konferenz


Josef Metzger aktualisiert die Präsentation zum Bioabfall in Bayern. Waltraud Galaske erstellt einen Rundbrief an Mitglieder mit aktuellen Informationen und den Forderungen für ein ökologisches Verpackungsgesetz. Bei der Infosammlung zur Klärschlamm-Entsorgung soll darauf geachtet werden, wie sich bei den unterschiedlichen Verfahren die Umweltschadstoffe verteilen.

 Vorstandssitzung
der
   Bürgeraktion DAS
BESSERE
MÜLLKONZEPT
in
Bayern e.V.

   am  19. Juli 2020
 
per Internet/Telefon-Konferenz


Pressemitteilung zum Verpackungsgesetz entworfen.
Übersicht über Wertstofferfassung 2018  in Bayern von ausgesuchten Kommunen
. Die Stadt München ist besonders in der Kritik. Siehe Fernsehsendung Schwaben & Altbayern in der br.de/mediathek/video
  
Arbeitstreffen der
   Bürgeraktion DAS
BESSERE
MÜLLKONZEPT
in
Bayern e.V.

   am  4. Juli 2020  in Fürth


Übersicht zur Klärschlammentsorgung und -nutzung wird erstellt.Probleme mit der Wertstofftrennung in München.
Im BUND gibt es ein Projekt, wie Grenzen des Rohstoffverbrauchs ermittelt werden können.
Verbesserung bei der Biomüllerfassung in Bayern ist in weiter Ferne.


20. Juni 2020

Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft (LAK) des
BUND Naturschutz in Bayern
als WEB-Konferenz


Unterstützung einer Petition
der BI Bachlertal zur Erstellung eines Konzeptes zur Klärschlammnutzung

in Niederbayern durch die Sprecherinnen Waltraud Galaske und Johann Meindorfer


13. Mai 2020

Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft (LAK) des
BUND Naturschutz in Bayern


Ausarbeitung eines Vor-Entwurfs zu den Forderungen: Reduzierung des Verbrauchs bei Verpackungen und Einweg.
Der Vorstand kritisiert, dass bayernweit unkoordiniert neue Verbrennungsanlagen für Klärschlamm und Abfall entstehen.
In der bayerischen Abfallbilanz sieht man, dass die Mülltrennung beim Biomüll nicht vorwärts kommt. Obwohl eine getrennte Nutzung in einer Biogasanlage viel klimafreundlicher wäre als eine Verbrennung.


Vorstandssitzung der
   Bürgeraktion DAS
BESSERE
MÜLLKONZEPT
in
Bayern e.V.


   am  9. Mai 2020
   als Web-Konferenz


13.3.2020 Waltraud Galaske


Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft (LAK) des BUND Naturschutz in Bayern
Besichtigung einer Sortieranlage in Rehau
und Besprechung
am 6.3.2020
Hier die vollständige Einladung

Foto: Monika Nunn (c) 2020

Die Frage nach der Verwertbarkeit der Stoffe aus dem Gelben Sack und was damit passiert gingen die Besucher/innen bei der Besichtigung des Entsorgungs-Fachbetriebes Böhme in Rehau auf den Grund.

Bericht vom Landes-Arbeitskreises „Abfall und Kreislaufwirtschaft“
des BUND Naturschutz in Bayern organisierten Besichtigung: Waltraud Galaske findet sich in ihrer Überzeugung bestätigt: „In den Sortieranlagen kommen immer mehr schlecht verwertbare Verpackungen an, die keiner stofflichen Verwertung zugeführt werden können. Da stößt auch die beste Sortieranlagen an ihre Grenzen. Der beste Müll ist der, der gar nicht erst entsteht. “

3.2.2020 Waltraud Galaske

Das seit 2019 gültige Verpackungsgesetz haben wir auf seine Auswirkungen und Mängel gecheckt:
- Abfallvermeidung kommt nicht voran.
- Die Mehrwegquote geht zurück.
Demnach muss der Verbrauch von Einweg verteuert werden.

Schon im Jahr 2017 haben wir folgende Änderungen im Verpackunsgesetz angeregt.

  
   Vorstandssitzung
   Bürgeraktion
   DAS BESSERE
   MÜLLKONZEPT
   Bayern e.V.


   am  1.2.2020
   in Friedberg


8.12.2019 Waltraud Galaske

Themen:

Abfallvermeidung
ZERO WASTE

Klärschlammnutzung
Verwertung im Dualen System
Plastikvermüllung
Biomüllverwertung

Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft (LAK) des
BUND Naturschutz in Bayern

Treffen am 23.11.2019 in Nürnberg

Die Arbeit im Sektor Abfall reisst nicht ab. Dazu bräuchte es viel mehr Unterstützung!


28.9.2019 Waltraud Galaske

Delegiertenversammlung Bürgeraktion DAS BESSERE MÜLLKONZEPT in Bayern e.V.

Sonntag, den 15.9.2019
im Landkreis Fürstenfeldbruck

Pressegespräch zur Verbesserung der Biomüllerfassung im Landkreis

Kreisbote, Süddeutsche Zeitung

der bisherige Vorstand wurde im Amt bestätigt

Abfall- und Plastikvermeidung waren weiteres wichtiges Thema

Hier die Einladung


Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft des BUND Naturschutz in Bayern

Treffen am 27.7.2019 ab 11 Uhr in Nürnberg

Sorgsame Umgang mit Ressourcen als Vorraussetzung für die Zukunftsfähigkeit

Hier die vollständige Einladung


Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft des BUND Naturschutz in Bayern

Treffen am 23.2.2019 ab 11 Uhr in Straubing

Energie aus biogenen Abfällen, Klärschlamm-Verwertung.

Hier die vollständige Einladung


Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft des BUND Naturschutz in Bayern

Treffen am 20.10.2018 ab 11 Uhr in Nürnberg, Bauernfeindstraße 23

Müllflut reduzieren, Umweltbelastungen verringern und Energie einsparen.

Hier die vollständige Einladung


Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft des BUND Naturschutz in Bayern

Treffen am 21.7.2018  in Raubling bei Rosenheim

Gemeinsam mit einem Filmteam des Bayerischen Fernsehens von der quer-Redaktion wurde die Verschmutzung des Umfeldes einen Recyclinganlage für Verbundverpackungen in Augenschein genommen. Die Austrahlung erfolgte am 26.7.18 mit dem Titel: "Recycling" mal anders - Plastik in Kuhmägen

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/quer/180726-quer-sendung100.html

In Untersuchungen war auffällig, dass die Belastung des Inn-Wassers mit Plastik kurz nach dem Ort Raubling höher wird. Eine Verschmutzung durch freigesetzte Plastikfetzen ist noch durch keine Grenzwerte geregelt. An diesem Problem muss noch gearbeitet werden, um die Plastikverschmutzung in der Umwelt zu reduzieren.


Fürth, den 29.7.2018  Waltraud Galaske

Bürgeraktion DAS BESSERE MÜLLKONZEPT in Bayern e.V.
Delegiertenversammlung und Rückblick auf 30 Jahre
am 30.6.2018  in Schweinfurt

Hier die vollständige Einladung


Landesarbeitskreis Abfall und Kreislaufwirtschaft des BUND Naturschutz

Treffen am Samstag, 24.2.2018 in Ingolstadt

um 13.00 Uhr Gaststätte Neue Galerie "dasMo", Bergbräustr. 7, Innenstadt
ca. ab 14.00 Uhr in der BN Geschäftsstelle, Griesbadgasse 1a, 85049 Ingolstadt
www.ingolstadt.bund-naturschutz.de

hier die vollständige Einladung


ältere Termine Bayern

 

Weitere Informationen